132. Spiel

Verteilung der Reiche

Angor (Christian)

Assuna Fellin (Roland)

Eld (Debby)

Partholain (Bogi)

Lemulantis (Jörg)

Tyrannos (Niko)

Talmor (Dennis)

 


Kurzbericht

Im 132. Jahr übernahm in Tyrannos der nunmehr dritte Tyrann die Macht. Außerdem wurden im Nor eine große Invasorenflotte gesichtet und das Volk von Talmor schickte sich an, ein Reich in Merondagad zu gründen.

 

Der Frieden zwischen Tyrannos und Lemulantis blieb gewahrt. Auch herrschte Frieden zwischen Partholain und seinen beiden südlichen Nachbarn. Ferner gab Partholain im Tausch mit einem Friedensvertrag die im vergangenen Jahr eroberte Stadt Trästerer an Angor zurück. Auch Eld schloss mit Angor Frieden, denn die Absichten von Talmor waren unbekannt. Der herrscher von Partholain nahm zuerst Kontakt zu den Invasoren auf und bannte die Gefahr eines Überfalls durch einen Friedensschluss. Nun war Eld isoliert und Partholain sah die Gelegenheit, mit seinen zahlenmäßig überlegenen Kräfte präventiv gegen Eld vorzugehen. Dabei geriet die Stadt Port Darior durch einen dreisten Überfall eine kleinen Fkotte Elds für kurze Zeit in Gefahr. Im Süden war die Situation unklar. Obwohl es so aussah, als würden sich Tyrannos und Lemulantis gemeinsam gegen Assuna Fellin wenden, dass siene Flotte aufgeteilt hatte, um die Insel Druadan von Eld zurück zu erboern, war es nur die Flotte des Tyrannen, die Assuna Fellin angriff.

 

Als die  Flotte der Talmorer Richtung Süd ins Meer der Ungeheuer vorrückte, wurde auch erkennbar, dass Angor und Talmor einen Friedensvertrag geschlossen hatten. Außerdem rückten die Kriegers des Tyrannen in die Stadt Ngawasor (ehemals: Didornia), die Lemulantis an ihn abgetreten hatte. Darüber hinaus übernahm Lemulantis die Stadt Gannan (ehemals: Tintazion) im Tausch für einen Frieden von Assuna Fellin. In der Folge besiegte Assuna Fellin die Flotte des Tyrannen in der Seeschlacht im Meer der Sechs Winde. Assuna Fellin schickte sich daher an, den Markt Kerion auf der Insel Druadan einzunehmen. Die Situation änderte sich jedoch, als die Flotte der Talmorer auf die benachbarte Insel Findras, die sich im Besitz von Assuna Fellin befindet, zusteuerte. Die Talmorer hatten jedoch nicht damit gerechnet, dass sie gegen die annähernd gleich starke Flotte aus Lemulantis antreten müssen: Dies war das Ergebnis des Handles zwischen Assuna Fellin und Lemulantis.

 

Nach sechs Wochen Krieg ist dies der Zwischenstand: Der Fall des eldischen Marktes Kerion durch die siegreichen Truppen Assuna Fellins steht kurz bevor; Talmor ist auf der Insel Findras gelandet und bedroht die Stadt Port Findras; ihr Schicksal ist ungewiss. Die Flotte von Lemulantis übt starken Druck auf Talmor aus, aber die Schicksalswaage ist noch im Gleichgewicht. Tyrannos hat Flotte und Krieg verloren und muss einen Gegenschlag durch Assuna Fellin fürchten. Angor prosperiert im Frieden. Un weit im Nor stehen die Heerscharen Partholains vor der Hauptstadt Elds und pocht an das Tor der durch einen Hagelsturm bereits beschädigten Festung.

Das Geflüsterte Wort

... entfällt.

Fotos

... gibt es bisher nicht.